Dienstag, 11. Februar 2014

Cinema for Peace Gala Berlin - Aftershowparty


Gestern Abend ging es am Berliner Gendarmenmarkt pompös und prunkvoll, schrill schillernd doch zugleich sanft funkelnd, glanzvoll und nicht zuletzt ordentlich exzessiv zu. Ein Duft von schwerem Damenparfum lag in der Luft, Mädels, die auf ihren 14cm Highheels nicht laufen konnte, hoppelten über den Asphalt, bodenlange Abendkleider aus feinster Seide wehten im Abendwind. Die Limousinen-Shuttles fuhren vor.
__________________

Last night was the Cinema for Peace Aftershow Party in Berlin at Konzerthaus, Gendarmenmarkt. The smell of perfume in the air, all these luxury bags, the girls who couldn´t even walk on their 14cm highheels and the gowns in the wind. Then the limousines arrived.




Doch da stiegen kein George, kein Leo, kein Brad und auch keine Angelina aus. Hollywood war zur Aftershowparty wohl doch schon abgereist. Was übrig blieb, waren die alt bekannten, berühmt berüchtigten Berliner Gesichter. Nachtlebengestalten, die man auf so gut wie jeder Berliner Party oder eben typischen Sehen-und-Gesehen-werden-Veranstaltungen antrifft. Doch eins war an diesem Abend dann doch anders. Alle hatten sich herausgeputzt, einige erkannte ich nicht mehr wieder, die coolsten Jungs der Stadt versteckten an jenem Abend ihre Hipster Tatoos unter Smoking und Fliege. Und irgendwie fühlte ich mich zurückversetzt in den Abend meines Abiballs. Irgendwie schienen gestern dann doch alle verzaubert zu sein. Ein zauberhaftes Klassentreffen. So höflich und gut erzogen die Herrschaften - wenn auch nur für eine Nacht: Wahrscheinlich machen Kleider doch Leute.
_______________________
But nobody was inside these limousines - seems like Hollywood already left. And what was left over? Nothing, but the typical Berlin guys. Remembered me of a school reunion - but a very well dressed one!




 Mein Kleid ist übrigens aus Seide in einem zarten Nude Ton, knöchellang. Von? Ehrlich gesagt: H&M, irgendwann einfach mal mitgenommen, weil es im Sale war für 10€. Schien jedenfalls nicht aufgefallen zu sein, da es den meisten wirklich schien gefallen zu haben. Dazu kombinierte ich meine MCM Vintage-Clutch und Peeptoes mit Pfennig-Absatz in Horn-Optik und Hornschnalle.
_____________________

My gown is made of silk in nude. Actually it´s from H&M, on sale for 10€, but I guess nobody noticed, because I just gained compliments. I combined my MCM vintage clutch and peep toes.


 23:45 Uhr. Und schon ist es soweit: Zeit für mich, die Treppen des Schlosses..eh..Konzerthauses hinunter zu rennen, da sich in wenigen Sekunden meine Glasschuhe zurückverwandeln würden und aus meiner Kutsche ein alter Kürbis wird. Nein, natürlich nicht, aber ich musste heute früh um 09:00 Uhr im Büro sitzen und mein Beaglehündin Noula wartete schon sehnsüchtig auf mich..darum: husch husch und Kuss von Euerm Aschenputtel!
_________________

23:45 o´clock: Time to leave for me, Cinderella!
Good night and sweet dreams XX




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Find me on Stylebook!